Grundschaltung 2: Die Wechselschaltung

In dieser Beitragsserie wollen wir dir die Grundschaltungen der Elektrik erklären.

Bevor es in die Details geht noch eine Warnung:

Arbeiten mit Elektrik sind gefährlich und sollten nur von Fachpersonal ausgeführt werden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Personen- oder Sachschäden im Zusammenhang mit diesem Beitrag

Im folgenden Beitrag gehen wir auf die Grundschaltung Nr.2, die sogenannte Wechselschaltung ein. Die Wechselschaltung wird beispielsweise verwendet um eine Lampe über zwei Lichtschalter ein- und auszuschalten(Bsp. ein Schalter im Eingangsbereich nahe der Tür und ein Schalter im Hauptbereich am Ende des Flurs). Zur Demonstration haben wir ein Brett mit den notwendigen Bauteilen vorbereitet. Für eine Ein/Ausschaltung wird benötigt:

  • Zuleitung (3 Adrig)
    • Hier kommt der Strom her
  • Abzweigdose
    • Hier kommen die Kabel zusammen
  • 2 x Schalterdose (Aufputz oder Unterputz)
    • Hier werden die Schalter platziert
  • 2 x Passender Schalter
    • Schalter schaltet bsp. Licht
  • 2 x Schaltkabel (5 Adrig)
    • Hier wird der Schalter angeschlossen
  • Leuchtmittel und Fassung



Dieses Beispiel baut auf der Grundschaltung Nr. 1, der Ausschaltung auf. Es werden nicht alles Schritte und Erklärungen wiederholt. Falls dir also etwas nicht klar ist, schaue dir nochmal den ersten Beitrag hier an. 


Bevor es jetzt los geht hier nochmal eine kurze Zusammenfassung und Erläuterung unseres Aufbaus:


 

Arbeitsschritte:

    1. Strom abstellen!! (immer der erste Schritt bevor ihr irgendetwas macht)
    2. Die Kabel werden zu Beginn jeweils einfach in die jeweiligen Dosen eingeführt
      1. Zuleitung in die Abzweigdose
      2. 2 x Schaltkabel in die Abzweigdose
      3. 2 x Schaltkabel in die Schalterdose / Aufputzdose
    3. Schließe den Schutzleiter in der Aufputzdose an (bei Unterputz, nicht notwendig) - pro Aufputzdose
    4. Der Schutzleiter ist der gelb-grüne Draht des Schaltkabels. In der Aufputzdose befindet sich eine Befestigung mit Schraube an der, der Draht angeschlossen werden kann.
    5. Schalter Nr. 1 anschließen
      1. Neutralleiter als Reserve in die Schalterdose drücken, damit dieser nicht im Weg ist
      2. Brauner Draht wird als Phase verwendet und wird Links oben auf den L-Kontakt des Schalters angeschlossen
      3. Schwarzer Draht oben rechts anschließen. Schwarz und Grau werden als korrespondierende verwendet (für die Wechselschaltung).
      4. Grauer Draht unten rechts anschließen
      5. Schalter in das Gehäuse drücken
      6. Video Anleitung hier:
    6. Schalter Nr. 2 anschließen
      1. Neutralleiter als Reserve in die Schalterdose drücken, damit dieser nicht im Weg ist
      2. Brauner Draht wird als Phase verwendet und wird Links oben auf den L-Kontakt des Schalters angeschlossen
      3. Schwarzer Draht oben rechts anschließen. Schwarz und Grau werden als korrespondierende verwendet (für die Wechselschaltung).
      4. Grauer Draht unten rechts anschließen
      5. Schalter in das Gehäuse drücken
      6. Video Anleitung hier:
    7. (Abzweigdose) Schutzleiter der Schalter und Zuleitung in Abzweigdose verkabeln
      1. Schutzleiter in Abzweigdose zurechtlegen
      2. Steckklemme mit Schutzleitern verbinden
      3. Video Anleitung hier:
    8. (Abzweigdose) Neutralleiter (blauer Draht) der Lampe / Fassung anschließen
      1. Blauer Draht der Zuleitung und der Lampe anschließen
      2. Draht der Lampe ist flexibel und deshalb wird eine andere Klemme benötigt
      3. Blaue Drähte der Schalter einfach blind in die Abzweigdose legen
      4. Video Anleitung hier:
    9. (Abzweigdose) Lampendraht (braun / Phase) mit Schalter verbinden
      1. Entscheide dich an welchen Schalter du den braunen Lampendraht anschließen möchtest. Du musst dich für einen Entscheiden. In unserem Beispiel nehmen wir den Schalter Nr. 2 auf der rechten Seite.
      2. Verbinde die Klemme für flexible und starre Leitungen mit dem braunen Draht der Lampe und dem braunen Draht des rechten Schalters
      3. Video Anleitung hier:
    10. (Abzweigdose) Wechseldrähte (grau und schwarz) anschließen
      1. Drähte in Abzweigdose abisolieren.
      2. Es spielt keine Rolle wie sie verkabelt werden. Theoretisch kann man grau auf schwarz anschließen. Damit es aber übersichtlich bleibt empfehlen wir gleichfarbig anzuschließen.
      3. Schließe die 2 schwarzen Drähte mit einer Klemme zusammen
      4. Schließe die 2 grauen Drähte mit einer Klemme zusammen
      5. Video Anleitung hier:
    11. (Abzweigdose) Stromkreis schließen / Phase der Zuleitung anschließen
      1. Braunen Draht des linken Schalters mit braunem Draht der Zuleitung über eine Klemme verbinden
      2. Video Anleitung hier:
    12. Funktionstest
      1. Schalterabdeckung schließen und Schaltung auf Funktionalität prüfen

 

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, dann sollte die Schaltung nun funktionieren und eure Lampe sollte nun über beide Schalter ein und ausschaltbar sein. 

Der Schaltplan sieht wie folgt aus:

Schaltplan - Wechselschaltung

 

Wir hoffen der Beitrag war für dich nützlich.

Viel Erfolg wünscht dein Smart Electric Systems Team!

3 Kommentare

  • ich hab mal eine Frage.Wofür muss man zu den Schaltern jeweils ein 5 adriges Kabel legen, wenn der blaue nur so reingelegt und der gelbgrüne an die Plastikdose geklemmt wird? Reicht dann nicht eigentlich auch ein dreiadriges?

    Paulus
  • Sehr gut und verständlich erklärt

    Albert Breyer
  • Sehr gut und verständlich erklärt erklärt

    Albert Breyer

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen